Über uns

Wir sind eine Gruppe begeisterter Mountainbiker aus dem Augsburger Raum, die die Faszination des MTB Sports und die Bewegung in der Natur leben. Fahrradfahren ist für uns die ideale Art der Bewegung.

Jeder der sich intensiver damit beschäftigt, hat die Möglichkeit die Faszination dieser Verbindung aus Natur, Sport und Technik kennenzulernen. Unser Anliegen ist es, dieses Erleben möglichst vielen Menschen nahe zu bringen. Hierfür vermitteln wir eine solide Fahrtechnik um Sicherheit auf dem Bike zu erlangen, um sich neuen Herausforderungen stellen zu können und diese auch sicher zu meistern. Ein wesentliches Anliegen ist hierbei unseren Sport im Einklang mit der Natur und unseren Mitmenschen auszuüben. Dabei stellen unsere Kurse immer die Freude an der Bewegung und das Naturerlebnis in den Mittelpunkt. Hierbei sind wir bemüht, uns durch Lehrgänge bei der D.I.M.B. (Deutsche Iniativative Mountainbike e.V.) auf dem Laufenden zu halten. Die Leitung hat die D.I.M.B. Trailscout- Ausbildung sowie die Fortbildung Nature Ride Kids und Fahrtechnik- Trainer- Basic 1 und 2.

Robin

Organisator von WestWood Trailadventures, Jahrgang 1975, im echten Leben Außendienstmitarbeiter, leidenschaftlicher Biker, der sämtliche Trails, nicht nur , in der Umgebung von Augsburg kennt.

Er geht Trails sehr gerne spielerisch an.
Seine Einsatzbereiche sind durch seine zahlreichen Fortbildungen bei der D.I.M.B. (Trailscout, Fahrtechniktrainer 1 & 2, Nature ride Kids) in allen Angeboten von West Wood Trailadventures zu finden. Er plant und organisiert für unsere Kunden und sorgt für einen abwechslungsreichen und reibungslosen Ablauf der Veranstaltungen. Unser „Spielkind“ und „Vinschgau“ Experte.

Marion

Physiotherapeutin und unsere gute Seele ;-), ihre langjährige Erfahrung im Kinderbereich bringt Sie gerne bei den Kids on Bike Kursen mit ein. Sonst erledigt Sie den schriftlichen und buchhalterischen Bereich für WestWood.

Florian

Gelernter Schreiner, Baujahr 1979, ist seit vielen Jahren nicht nur in den westlichen Wäldern anzutreffen. Mit seiner Begeisterung fürs Biken hat er schon viele Freunde und Bekannte angesteckt. Als alter Hase kennt er die besten Singletrails und die Fahrtechnik dazu! Der Mann fürs grobe, fährt nahezu alles, auch da wo viele schon schieben. MTB Trailscout, MTB Fahrtechnik Trainer 1.

Hilti

Hilti ist seit 20 Jahren leidenschaftliche Mountainbikerin. Sie liebt die Berge und die Natur und verbringt am liebsten jede freie Minute auf dem Bike. Sie war schon vor 10 Jahren als MTB- Guide auf Alpenüberquerungen unterwegs und sie freut sich, wenn sie ihre Begeisterung für’s biken teilen und ihre langjährige Erfahrung in Sachen Fahrtechnik an EUCH weitergeben kann.

Marco

Geboren im Jahre 1995, jung und als Service- Techniker im Außendienst tätig. Seit Kindesbeinen auf, ist er mehrmals die Woche auf seinem Bike in den Westlichen Wäldern anzutreffen. Er kennt Stock und Stein mit Vornamen. Egal ob verblockt oder mit Airtime er nimmt die Hürde wie sie kommt. Er liebt die Berge und die Natur. Er ist unser Naturbursche und ist nie aus der Ruhe zu bringen. Er freut sich schon darauf seine langjährigen Erfahrungen an euch Weiter zu geben.

Luca

Vom Biken begeistert seit er denken kann, egal um welche Art von Bike es sich handelt. Als er 2011 die Liebe zu Airtime entwickelte musste das Alltags Mountainbike vorrübergehend einem handlicheren und stabilerem BMX weichen. Doch in der Wachstumsphase wuchs das Bike dann doch wieder mit. Jedoch blieb der verspeilte Fahrstil und die Liebe zu Airtime. Seitdem ist er regelmäßig auf den Trails in den westlichen Wäldern, Bikeparks und neuerdings auch auf YouTube anzutreffen.

Jürgen

1970 geboren und seit er ein kleiner Bub ist in den Bergen unterwegs. Neben Wildwasser Kajak, Ski- und Snowboard hat er 1993 sein erstes MTB gekauft und verliebt. Aus beruflichen Gründen ist er dem Bike mal für 10 Jahre untreu geworden und hat sich aufs klettern konzentriert – bis er vor 12 Jahren wieder zurück nach Augsburg und den Westwoods gekommen ist. Jetzt steht Biken wieder an erster Stelle und er liebt technische und verspielte Trails, Touren in den Bergen genauso wie das shredden im Park. Schrauben an seinen Bikes ist Meditation und Ausgleich zum Bürojob.

Jonas

Millennium Jahrgang und somit unser jüngster im Team. Bis 2016 sah er das Fahrrad noch als langweiliges Fortbewegungsmittel, die Begeisterung für’s Biken wurde durch ein paar Schulfreunde geweckt und wurde in den fortlaufenden Jahren immer stärker. Heutzutage gibt es fast keinen Tag mehr, den er nicht auf dem Bike verbringt. 2018 entdeckte er die Liebe zum Street Trial fahren, was sich bis heute in seinem Fahrstil bemerkbar macht. Außerdem gibt er sein bisher erlangtes Wissen und die Begeisterung zum Biken als Jugendleiter beim DAV an junge begeisterte Kids weiter. Heute trifft man ihn auf dem Street Trial, Enduro Hardtail und seit kurzem auch auf Youtube.

Andrea

Andrea

Ergänzt als Mental-Coach das Team.
Andrea ist zertifizierter Sport-Mental-Coach. Ihr macht es unheimlich Spaß andere bei ihren individuellen Herausforderungen zu unterstützen und ihr volles Potenzial auszuschöpfen.
Wenn sie nicht auf den Trails in den heimischen Wäldern unterwegs ist, dann gerne auch in diversen Bikeparks.
Ihre Erfahrung möchte sie gerne weitergeben und dabei unterstützen (wieder) in den Flow zu kommen.

Christoph

trailadventures_Christoph

Christoph, Bj 88. Bei mir spielt sich alles ( Freizeit und Beruf ) in der Natur ab. Als Landwirt und Obstbauer im Süden von Augsburg bin ich schon fast den ganzen Tag im Freien unterwegs und sobald es mir möglich ist sitze ich auf dem Bike. Meine Leidenschaft sind CrossCountry- und Marathonrennen, jenseits der 100 km und 4000 hm Marken fühle ich mich zu Hause :). Für mich gehören zu knackigen Anstiegen auch geile Singeltrailabfahrten mit technischen Passagen. Deshalb bin ich nun öfters mit meinem Endurobike unterwegs und suche auch hier neue Herausvorderungen. Weitere Hobbys: Laufen, Bergtouren, Skitouren und an Bikes schrauben oder selber aufbauen. Meine Marken Liteville und Santa Cruz. Eins meiner Mottos nehme das Bike statt Auto oder Lift.

Matthias

Er ist 1989 geboren und ist vor 6 Jahren zum Mountainbiken gekommen. Angefangen hat alles mit einem All-Mountain Fahrrad und der ersten „Trailluft“ im Derchinger Forst. Schon bald standen die ersten Tage im Bikepark an. Seitdem ist die Liebe zum MTB nur noch größer geworden. Egal ob flowige oder ruppige Abfahrt, Anliegerkuve oder Spitzkehre – der begeisterte Endurofahrer findet überall seinen Spaß. Und sollte das Bike doch mal in der Garage bleiben, dann findet man ihn auch gerne mal Bouldern oder Skifahren.

Nicole

trailadventures_nicole

Seit 2018 mit dem MTB unterwegs. Egal ob westliche Wälder, Bikepark oder Berge – biken, Natur und fotografieren sind der Ausgleich zu ihrem Büroalltag. Zuständig für unsere Social Media Kanäle sowie Fotos in den Kursen.

Simon

trailadventures_simon

Im Jahre 1999 geboren, ob bereits mit Bike ist nicht bekannt.Egal ob Singeltrail oder Bikepark Lap, Hauptsache es ist auf dem Rad. Seit acht Jahren ist er auf dem MTB Bike unterwegs. Er hatte seine Wurzeln im Freestyle und Dirt Biken. Um so größer die Sprünge umso breiter sein Grinsen! Freut Euch auf seine ruhige und besonne Art zu lehren und nimmt es Ihm nicht übel, wenn er mehr in der Luft als auf dem Boden zu sehen ist.

Dominik

trailadventures_dominik

2004 geboren und neben Tennis und Fußball 2014 das Bike entdeckt. Wenn er nichts für die FOS tun muss, findet man ihn auf den Trails in der Umgebung. Die Wichtigkeit des technischen Fahrens erkannte er in unseren Level-2/3/4 Kursen vor einigen Jahren und nahm auch schon mehrmals an anderen Fahrtrainings teil. Dominik fühlt sich auf steilen Abfahrten genauso zuhause wie in der Luft. Außerdem ist er auch noch mit dem Rennrad unterwegs, um sich fit zu halten.

Andrea

Egal ob Downhiller oder Dirtbike, Andi lebt seit 4 Jahren auf ihren Fahrrädern.

Extrem motiviert bringt sie sich stetig neue Sachen bei und lernt selber nie aus.

Diese Motivation bringt sie auch in die Trainings mit und möchte mehr Menschen den Spaß am biken zeigen. Bei der D.I.M.B. absolviert sie den Level 1 Kurs und hat nebenbei auch Spaß an dem ein oder anderen Enduro Rennen.